Link verschicken   Drucken
 

„Zauber der Bäume-2013“ (13.07.2013)

Das Kunstfest vom „Zauber der Bäume“ hat in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum. Das Jubiläumsfest soll ein Besonderes werden.

Es steht unter dem Motto „Quo vadis Quedlinburg“ und findet am 13.07.2013 statt.

 

Als es 2004 das erste Mal stattfand, war nicht ab zu sehen, dass sich diese Veranstaltung zum Höhepunkt der Freiluftveranstaltungen in Quedlinburg entwickelt. Neben einheimischen Stammgästen lockt es auch immer mehr Besucher aus Nah und Fern an. So trägt es in nicht unerheblichem Umfang zur touristischen Entwicklung der Stadt bei. In ungezwungener Atmorspäre stellen sich Künstler der Region an einem Samstagnachmittag einem breit gefächerten Publikum vor, indem sie ihre Arbeiten im Park, auf dessen Wiesen, an seinen Bäumen, in oder über der Bode oder an dem im Park befindlichen Denkmälern zeigen. Das Fest inspiriert die Künstler zum Thema ihre Installationen, Plastiken, Objekte, Bilder, Fotos usw. zu präsentieren.

 

Parallel zu den Kunstpräsentationen finden im gesamten Areal kleine Darbietungen statt: Chorsingen, Tanzen, Blumenbinden, Rezitieren, Mitmachtheater, Baumhoroskope, Park und Gartenführungen, ein Künstlerrundgang und Vieles mehr. Zu Beginn des Festes eröffnet eine szenische Darstellung zum Festthema den Nachmittag im Park. Den abendlichen Abschluss bilden kulturelle Darbietungen vor dem GutsMuths- Denkmal und ein nächtliches Bodenfeuerwerk.

 

Die sehr lockere Veranstaltungsform baut Berührungsängste gegenüber der Kunst ab und bezieht den historischen Park in den kulturellen Sommer der Welterbestadt Quedlinburg ein.

 

Das Nordharzer Städtebundtheater und viele andere Vereine und Institutionen sind Partner und wesentliche Mitakteure bei der kulturellen Umrahmung des Tages.

 

Besucher der vergangenen Jahre lieben „Vom Zauber der Bäume“ insbesonders wegen seines Flair`s, seiner ruhigen fast schon romantischen, interessanten und abwechslungsreichen Atmosphäre.

[alle Schnappschüsse anzeigen]